Präventivprojekte

Kinderbrücke fördert

Ambulantes Kinderhospiz Amalie

Die Kinderbrücke übernimmt die Kosten zur Ausbildung von vier ehrenamtlichen Patinnen und Paten in der Kinderhospizarbeit. Diese wichtige ehrenamtliche Arbeit soll damit auch in der Region Wangen, Leutkirch, Isny ausgebaut werden. Die Paten und Patinnen begleiten Familien mit schwerstkranken Kindern. Zum Beispiel entlasten sie die Familie im täglichen Leben, so dass mehr Zeit und Kraft für Notwendiges bleibt. Sie schenken dem kranken Kind Zeit, hören zu, spielen mit ihm. Sie nehmen sich der Geschwister an, z. B. durch Hilfe bei der Bewältigung der schwierigen Situation, bei den Hausaufgaben oder mit gemeinsamen Unternehmungen.


Stadtkapelle, Jugendmusikschule und Kinderbrücke fördern Musikerziehung

Neue Bläserklasse in der Isnyer Grundschule am Rain

Seit dem Schuljahr 2014/15 bietet die Stadtkapelle Isny für die dritte Jahrgangsstufe der Grundschule Isny in einem Kooperationsmodell eine Bläserklasse an. Dort können die Kinder erste Erfahrungen im Spielen eines Blasinstrumentes und im gemeinsamen Musizieren sammeln. Sie lernen dabei eine besondere Form der Klassengemeinschaft kennen. Vielseitige musikpraktische Aktivitäten fördern eine differenzierte Hörwahr- nehmung. Darüber hinaus ist die Arbeit an Rhythmus, Ton, Klang und Artikulation auch eine wichtige Grundlage für den Spracherwerb und unterstützt die frühkindliche Entwicklung im Allgemeinen. Die Kinder werden während der Bläserklasse in Instrumentengruppen und Orchesterproben ausgebildet. Durch die Einbindung der örtlichen Jugendmusikschule Württ. Allgäu für den Instrumentalunterricht (4 Lehrkräfte) ist eine weitere anerkannte Bildungseinrichtung in das Projekt eingebunden. Die Orchesterproben werden von der Grundschule in 2 weiteren Musikstunden übernommen und gelernte Inhalte in verschiedene musikalische Projekte der Schule integriert

Die Kosten für die Bläserklasse werden, neben einem Eigenanteil der Eltern, haupt- sächlich durch Spenden abgedeckt, die jedes Jahr aufs Neue eingeworben werden. Die Verantwortlichen, die hinter diesem Projekt stehen, sind der Meinung, dass das Erlernen eines Instruments und das gemeinschaftliche Musizieren eine der sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen ist und daher möglichst viele Kinder die Chance dazu bekommen sollten.

Die Kinderbrücke Isny unterstützt dieses Projekt im kommenden Schuljahr 2016/17 mit 1000,-- EUR.


 



Kommentare

Sigrid Jork,
Geschäftsfrau,
Isny

Jork

Ich unterstütze die Kinderbrücke Isny gerade deshalb, weil diese genau dann hilft, wenn keine anderen Institutionen mehr helfen können.

Links

Rotary Club
Rotary Club
Isny-Allgäu


Impressum

Haftung